TSS C mit Arbeitssieg in Rothenburg

FC Rothenburg Ca : TSS C 1:3 (0:1)

Im Mittwochspiel vom 25.10. traf das TSS C auf den FC Rothenburg Ca. Diese Spiele unter der Woche liegen dem Team vom Sempachersee nicht wirklich, entwickeln sich doch immer Zitterpartien. Natürlich wollte man den Elan der klaren Siege aus den vergangenen Spielen mitnehmen, doch der FC Rothenburg entpuppte sich als unbequemer Gegner. 

Trotz Feldüberlegenheit des TSS resultierten kaum Torchancen, immer wieder gingen Bälle im Spielaufbau unnötigerweise verloren. Die einzige sehenswerte Aktion im Strafraum von Rothenburg führte dann aber trotzdem zur nicht unverdienten Pausenführung.

Nach der Pause ging man mit der Vorsatz ins Spiel, ruhig und konzentriert das gewohnte Passspiel aufzuziehen und sich nicht vom Gegner das Tempo aufdrängen zu lassen. Die erste gefährliche Aktion von Rothenburg führte aber zum Ausgleich. Von nun an wurden die Vorgaben des Trainerduos umgesetzt, die Pässe wurden genauer in die Füsse gespielt, so dass man sich spielerisch vor das gegnerische Tor kombinieren konnte. Zwei dieser Ballstafetten führten dann zum knappen, aber verdienten Auswärtssieg in Rothenburg.