Das TSS C verliert 2 Punkte

TSS C -Team Rontal 2:2 (1:0)

Auf dem schwer bespielbaren Rasen auf dem Brand in Eich trafen sich das TSS C und das Team Rontal zum Spitzenkampf. Das Team Rontal startete frech und spielte viele lange Bälle in die Schnittstelle des Team Sempachersee. Diese Pässe wurden grösstenteils abgefangen, konnten aber nur ungenügend weiterverarbeitet werden, so dass die Bälle oft wieder beim Gegner landeten. Die Heimmannschaft kämpfte sich dann aber langsam ins Spiel und wurde mit Eckbällen gefährlich. Einer dieser Eckbälle fand in der 18. Minute den Weg ins Tor. Das TSS C verlor danach im Mittelfeld viele Zweikämpfe, aus diesem Grund bekamen die Stürmer kaum brauchbare Bälle.

Nach dem Pausentee versuchte das Team Sempachersee mehr für das Spiel zu machen. Das Team Rontal bekam Probleme beim Spielaufbau, weil das TSS C mehr Druck auf den Ball und Gegner machte. In der 60. Minute nutzte das Team Sempachersee C eine von der wenigen Chancen zum 2:0. Die Spieler des TSS C ruhten sich zu fest auf dem Vorsprung aus und setzten ihre Priorität auf die Verteidigung des Resultates. Die gelbe Karte vom Team Rontal hätte dem Heimteam Chancen für die Entscheidung bringen können. Aber das Team Rontal gab nicht auf und traf in der 76. Minute nach einem unnötigen Corner glücklich zum 2:1. Eigentlich hätte dieses Gegentor das TSS C aufwecken sollen. Leider war das nicht der Fall und die Mannschaft spielte nervös weiter. In der Nachspielzeit bekam das Team Rontal einen Freistoss zugesprochen, welcher durch einen TSS C Spieler unglücklich abgelenkt wurde und im Tor landete. Dieses Tor zum 2:2 war sogleich der Endstand.