B-Junioren des TSS mit weiteren Heimpleite

TSS B – Raggr. Chiasso 0:2 (0:1)

Kampf ohne Glück

Die Jungs vom TSS B bestritten das Spiel gegen die Tessiner mit einem dezimierten Kader, trotzdem konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Die ersten Torchancen erspielte sich das TSS B und zwar über die Flügel, leider fehlte das Glück bzw. die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor. Die Gäste aus dem Tessin konnten ihre erste wirkliche Chance ihn ein Tor ummünzen und gingen in Führung. Die Jungs vom TSS versuchten alles und kämpften um jeden Meter, doch physisch war man dem Gegner unterlegen.

Kurz nach der Pause müsste nach einer Grosschance eigentlich der Ausgleich fallen, leider wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. Das TSS spielte nun überlegen und die Tessiner versuchten ihr Glück im Konterspiel. Zwei dieser Konter wurden mirakulös vom TSS Torhüter vereitelt. In der Schlussphase setzte man alles auf eine Karte und versuchte den Ausgleich zu erzwingen, leider ohne das nötige Kampfglück. In der Nachspielzeit wurde dann ein Konter von Chiasso erfolgreich zum 0:2 für die Platzherren abschliessen konnte.

Fazit: Die Jungs kämpften um jeden Meter und gingen lange Wege. Leider wurde auch die Liste der Verletzten wieder länger.

 

Die nächsten Spiele:

Mittwoch 24.10.2018, 19.30 Uhr, Team OG Kickers – TSS C, Luzern

Mittwoch 24.10.2018, 20.00 Uhr, SG Schwyz/Ibach – TSS B, Schwyz

Samstag 27.10.2018, 20.00 Uhr, Team Seetal – TSS B, Hitzkirch