TSS B – Ein erster Schritt in die richtige Richtung

TSS B – SG Küssnacht Weggis 2:0 (1:0)

Die Jungs starteten voller Elan in die Partie und erspielten sich in den ersten Minuten einige Möglichkeiten, diese wurden aber leider nicht genutzt. Erst durch ein Glückstor mit der Schulter konnte das TSS B das Führungstor erzielen. Bis zur Pause erspielten sich die Jungs weitere Tormöglichkeiten. Diese blieben allerdings bis zum Pausenpfiff ungenutzt.

In der zweiten Hälfte, so war uns bewusst, musste die Chancenauswertung besser werden. Trotz grossem Bemühen wurden auch nach der Pause zwei weitere hochkarätige Chancen verpasst, um die Führung weiter auszubauen. Je länger die Partie ging, umso besser kamen die Schwyzer ins Spiel und übernahmen das Spieldiktat. Die Jungs vom Team Sempachersee agierten in dieser Phase des Spiels zu ängstlich und zu wenig abgebrüht, was dazu führte, dass bis kurz vor Ende des Spiels um den Sieg gezittert werden musste. Glücklicherweise fand der Ball kurz vor dem Schlusspfiff noch einmal den Weg ins gegnerische Tor, was zum Endstand von 2:0 führte.

Nach den Erkenntnissen dieses Spiels, wird in den nächsten Wochen der Fokus im Training insbesondere auf den Torabschlüssen liegen.