TSS C mit weiterem Dreier

 

Das Team Sempachersee startete mit einer guten Ausgangslage in das Spiel gegen die SV Meggen/Adligenswil a. Nach 11 Spielen ist das Team Sempachersee noch ungeschlagen, hat die volle Punktzahl und ist momentan an der Tabellenspitze.

Auf dem Kunstrasen in Adligenswil mussten sich die Spieler zuerst an die ungewohnt schnelle Unterlage gewöhnen. Leider schied schon in der ersten Minute ein Spieler der SG Meggen/Adligenswil verletzt aus dem Spiel. Trotzdem sahen die Zuschauer ein animiertes Spiel, welches aber von vielen Ballverlusten im Mittelfeld geprägt war. Das Team Sempachersee hatte mehr Spielanteile und konnte kurz vor der Pause, nach einer Unsortiertheit der SG Meggen/Adligenswil Abwehr das 0:1 erzielen. 

Nach der Pause kam das Team Sempachersee sehr stark zurück. Schnelle und sauber gespielte Passkombinationen führten zu einigen Tormöglichkeiten, welche aber nicht von Erfolg gekrönt waren, hier fehlte die nötige Durchschlagskraft. Trotzdem konnte in der 65 Spielminute der Vorsprung auf 0:2 erhöht werden. Danach wurde das Spiel etwas ruhiger und es gab für beide Teams nicht mehr viele gefährliche Aktionen. Das Team Sempachersee hat trotzdem verdient mit 0:2 gewonnen und freut sich nun auf die Finalissima gegen das Team Seetal am 09.11.2019 um 16.00 Uhr auf dem Brand in Eich..