TSS B – Zug94

Das TSS B  startete mit Engagement und mit viel Zug auf das gegnerische Tor und schon nach wenigen Minuten stand der Zuger Torhüter im Mittelpunkt, als er einen Schuss mit dem Bein gerade noch abwehren konnte. Das TSS spielte in der ersten Halbzeit einen schönen gepflegten Fussball und erspielte sich einige gute Torchancen. Leider wurden diese Möglichkeiten zur frühen Führung vergeben oder es wurden in Tornähe falsche Entscheidung getroffen. Das TSS hätte in dieser Phase das Spiel entscheiden können, Zug hätte sich nicht beklagen können.

Kurz vor dem Pausentee köpfte man im Anschluss an einen Eckball an die Latte, der Ball prallte von der Latte zurück zu einem TSS Spieler und dieser drischt den Ball zum verdienten 1-0 ins Tor.

Nach der Pause spielte das TSS B weiter druckvoll und konnte nach einem Flügellauf und einem toll getimten Pass in die Mitte das 2-0 erzielen!

Wer gedacht hatte, das Spiel sei gelaufen, täuschte sich. Zug 94 erhöhte das Tempo und kam zu einem glücklichen Anschlusstreffer. Das Spiel war neu lanciert und genau jetzt beklagte das TSS den verletzungsbedingten Ausfall von zwei Spielern.

Jetzt war das Team aus Zug 94 am Drücker und konnte das TSS in der eigenen Platzhälfte einschnüren, zu kompliziert und zu viele einfache Ballverluste waren die Folge. Das TSS B konnte bis zum Schluss nur noch auf die druckvollen Bemühungen von Zug94 reagieren. Eine tolle Parade vom TSS Torhüter in der Schlussphase rettete dem TSS B den nächsten Sieg.

Ein eindrücklicher Start in die Saison, aber natürlich müssen wir uns steigern, denn eine schlechte zweite Halbzeit wird normalerweise bestraft.

Das nächste Spiel findet am Samstag um 20.00 Uhr statt in Grosswangen. Die Rottal Selection wird uns sicherlich fordern und wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.