Samstag 18.09. SG Buochs-Stans – TSS C 1:5 (0:0)

Das TSS C war am Samstag bei der SG Buochs-Stans in Stans zu Gast. Das Spiel wurde wegen dem Cupspiel SC Buochs-FCL auf 10.00 Uhr in Stans angesetzt. Für die Spieler vom TSS eine eher ungewohnte Anspielzeit, trotzdem wollte man von Beginn weg den Gegner unter Druck setzen. Dieses Vorhaben misslang aber, denn der Innerschweizer Gegner setzte das TSS mit seinem Offensivpressing vor grosse Probleme. Das TSS konnte sich nicht aus der Umklammerung lösen und Fehlpässe sowie Rückpässe zum Torhüter waren die Folge, so dass der Gegner vor dem TSS oft den Ball erobern konnte. Buochs-Stans konnte aber nicht von diesen Unsicherheiten profitieren, es fehlte das nötige Abschlussglück. Nach 20 Minuten dann die ersten zögerlichen Vorstösse des TSS, ohne aber wirklich gefährlich in die gegnerische Box vorzudringen. Nach einer halben Stunde übernahm das TSS dann endgültig das Zepter. Zwei herauskombinierte Chancen konnten aber noch nicht verwertet werden.

Kurz nach der Pause konnte sich das TSS durch das Zentrum kombinieren und schloss zur Führung ab. Wenige Minuten später kam die SG Buochs-Stans an der Strafraumgrenze des TSS zu einem unnötig verschuldeten Freistoss. Der Freistoss fand den direkten Weg zum Ausgleich ins TSS Tor. Wieder nur wenige Zeigerumdrehungen später gelang dem TSS nach einem Schuss per Lattenunterkante aus zwanzig Metern die erneute Führung. Der Widerstand der SG Buochs-Stans war nun gebrochen. Das TSS kombinierte sich nun Mal für Mal in die gefährliche Zone des Gegners. Kontinuierlich wurde der Spielstand zu Gunsten des TSS bis zum 1:5 Endstand ausgebaut.