TSS B – Rottal Selection 10:0 (5:0)

Das TSS B stellte in diesem Spiel die Weichen schon früh auf Sieg. Man legte los, wie die Feuerwehr, so dass es der Rottal Selection über das Ganze Spiel zu schnell ging. Schon nach 3 Minuten lag der Ball zum ersten Mal im Netz. Eine schöne Kombination wurde kompromisslos verwertet. Das TSS machte mächtig Dampf und kam zu weiteren Chancen. Zwischen der 10 und 17 Minute machte das TSS den Sack zu. Diverse Chancen wurden herausgespielt und das der Spielstand kontinuierlich zu Gunsten des TSS B ausgebaut. Als dann kurz vor der Pause auch das 5:0 fiel, war die Luft beim Gegner definitiv raus.

Das TSS wollte in der zweiten Halbzeit den Gegner weiter unter Druck setzen und so die Möglichkeit auf ein Gegentor klein halten. Das TSS spielte mit hohem Tempo weiter und setze die überforderten Gegner über die vollen 90 min unter Druck. In der Defensive stand man absolut sicher. Man erhöhte bis zum Schluss auf 10:0. Das 8:0 war aber das absolute Highlight. Der TSS Stürmer drosch den Ball aus 25 Meter unhaltbar für den gegnerischen Torhüter ins Lattenkreuz. Jeder der noch nicht getroffen hatte, versuchte an diesem Spiel, bei welchen vieles gelang, auch noch ein Tor zu schiessen.

Schlussendlich geht das Resultat auch in dieser Höhe in Ordnung, war man der Rottal Selection in allen Belangen überlegen.

Das nächste Spiel findet in Küssnacht statt, am Sonntag 12.00 Uhr ist das TSS auf dem Luterbach zu Gast.